Familien unterstützen – neue Zugänge schaffen

Der Familienkom(m)pass Trier bündelt eine Auswahl an Angeboten in Form von Kursen, Themenabenden, offenen Treffs und Beratung und bietet so Unterstützung und Hilfe von der Schwangerschaft und Geburt über die Kleinkindzeit bis hin zur Pubertät.

Im Sinne der Inklusion heißen die beteiligten Einrichtungen alle Eltern mit ihren Kindern herzlich willkommen – alle gehören dazu, niemand wird ausgeschlossen.

Für die Teilnahme an einem im Familienkom(m)pass Trier aufgeführten Angebot werden Bonuspunkte gutgeschrieben, die Sie sich beim Besuch eines weiteren kostenpflichtigen Kurses anrechnen lassen können.
Jeder Bonuspunkt entspricht einem Euro. Die Finanzierung hierfür wird von dem Jugendamt der Stadt Trier und dem Jugendamt des Landkreises Trier-Saarburg übernommen.

Dem Arbeitskreis Familienkom(m)pass Trier gehören zurzeit 16 trierer Einrichtungen an, die gemeinsam die Familienbildung in Trier weiterentwickeln. Das „Netzwerk Familienbildung Trier“ wird gefördert vom Land Rheinland-Pfalz, begleitet durch das Jugendamt der Stadt Trier und koordiniert von den Kath. Familienbildungsstätten Remise Trier-Ehrang e.V und Trier e.V..

Sparen mit dem Familienkom(m)pass Trier

Downloads